die am häufigsten gestellten fragen.

hey laurien, ich habe da eine frage an dich.

- Wie alt bist du eigentlich?

Ich bin im Juni 1992 geboren, das heißt dieses Jahr werde ich ganze 28 Jahre alt. (Erschreckend.)

 

- Hast du eine Ausbildung zur Fotografin?

Nein. Ganz klares und einfaches nein. Ich habe meinen Abschluss als Architektin und habe mir alles, was die Fotografie betrifft, selbst beigebracht.

 

- Bist du auch verheiratet?

Ebenso – nein. Aber gegen eine Heirat irgendwann in meinem Leben hätte ich nichts einzuwenden. Aber dazu gehören dann doch immer Zwei.

 

- Wolltest du immer Fotos machen?

Ursprünglich wollte ich immer irgendwas mit Fotos, Design oder sonst was machen – hauptsache kreativ.

Für ein Studium in diesen Gebieten wurde ich allerdings nie angenommen und habe deshalb das alles einfach trotzdem gemacht.

 

- Ist das alles eigentlich deine Handschrift?

Alle geschwungen Schriften hier sind von mir. Jede Schrift auf den Karten und Paketen, die ihr von mir bekommt, sind ebenfalls von Hand gemacht. 

Ich liebe das einfach. Falls ihr zufällig auch Hilfe bei Karten oder ähnlichem braucht - da helfe ich sehr gerne weiter.

 

- Trägst du wirklich immer unterschiedliche Socken?

Ohja. Das wird sich – glaube ich – auch nicht mehr ändern.

 

- Was möchtest du trinken?

Am liebsten Wasser. Oder Tee! Mit Kaffee kann man mich jagen.

 

- Was für eine Kamera hast du eigentlich?

Ich fotografiere mit der Canon Eos 5D Mark IV, meine Backup-Kamera ist die Canon Eos 5D Mark II.

 

- Und mit welchen Objektiven?

90% der Fotos entstehen mit dem Sigma Art 50mm 1.4. (Ich liebe es!)

Darüber hinaus gehören zu meinem Begleitern ein 35mm 1.4, ein 17-40mm & ein 70-200mm.

 

- Was für Musik hörst du so?

Für viele überraschend – am Liebsten Deutschrap. Aber gegen schöne alternative Balladen oder gute Rockmusik habe ich auch nichts. (Nur keinen Schlager, bitte.)

 

- Hast du einen Lieblingsfilm?

Nicht nur Einen. Harry Potter ist für mich so ziemlich das aller Beste, die Filme kann ich immer gucken. Ansonsten bin ich bei Disney ganz vorne mit dabei.

Auf Platz 2 findet man Toy Story bei mir. Aber gegen gute Horrorfilme habe ich auch nichts einzuwenden. Oder welche mit Action. Generell Filme sind super.

 

- Und eine Serie?

Dexter oder Breaking Bad. (Aber Friends, New Girl oder Modern Family laufen auch immer.)

 

- Möchtest du für immer Fotos machen?

Bestimmt. Ich habe bis jetzt im Leben gelernt, das meine Pläne eh irgendwie immer anders enden. Aber ich möchte das so lange machen, wie es mir Spaß macht. Dann möchte ich weiterhin auch Sachen machen, die mir Spaß machen. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass das immer so bleibt. 

Wir heiraten - da habe ich dann eine frage!

- Wir hätten dich gerne auf unserer Hochzeit, was müssen wir tun?

Mir einfach schreiben. Entweder per Mail oder über das Kontaktformular auf dieser Seite. Dann sage ich euch direkt, ob euer Wunschtermin frei ist.

 

- Wie geht es dann weiter?

Wir können uns gerne erstmal unverbindlich Treffen. Das biete ich euch direkt an, da man dort auch immer ein viel besseres Gefühl für die andere Partei bekommt. Die schönsten und authentischsten Fotos entstehen für mich nämlich nur, wenn ihr eurem*r Fotografen*in komplett vertraut und euch einfach fallen lassen könnt.

Dann kann ich euch entweder schon bei unserem Treffen oder danach ein unverbindliches Angebot erstellen für euren Tag.

Dieses gilt 4 Wochen und nachdem ihr meine AGB gelesen habt und mit allem einverstanden seid, bekommt ihr eine Auftragsbestätigung und es ist alles in trockenen Tüchern.

 

- Wir wissen noch nicht wie lange wir dich brauchen, was machen wir dann?

Das ist auch gar kein Thema, vor allem weil beliebte Termine sehr schnell angefragt werden, kann ich es absolut nachvollziehen, dass man da einfach gerne schonmal anfragt. Wenn ihr grobe festen Daten (z.B. den Zeitpunkt der Trauung) und eine Traumvorstellung eurer Reportage habt, berate ich euch gerne wie viele Stunden dafür wahrscheinlich notwendig wären.

 

- Ich habe dieses Bild auf Pinterest gesehen, können wir so was auch machen?

Theoretisch ist das alles gar kein Problem. Ich gehe sehr gerne auf eure Wünsche ein und lasse mich auch immer wieder von euren Ideen und Vorstellungen inspirieren. Dabei können wir auch gerne mal ein Motiv nachstellen. Allerdings würde ich dabei beachten, dass es immer eure Bilder bleiben. Es geht immerhin um euch und eure Liebe, da entstehen in vielen Situationen Bilder, die meistens sehr viel mehr Liebe zeigen, als bei gestellten Fotos. Ich bringe aber auch bei jedem Treffen noch viele Bilder anderer Trauungen von mir mit. 

 

- Wie viele Hochzeiten fotografierst du im Jahr?

Das ist natürlich unterschiedlich, aber so zwischen 25-35 Hochzeiten kommt gut hin. 

 

- Müssen wir auf was achten, wenn wir dich an unserer Hochzeit verpflegen wollen?

Was trinken angeht, bin ich mit Wasser mehr als glücklich. Da ich keinen Alkohol trinke, kann es verrückterweise auf der Party auch mal eine Cola werden. Beim Essen finde ich eigentlich immer was, auch wenn ich mich vegetarisch ernähre und zwei Intoleranzen habe. Da müsst ihr auf mich aber bitte gar keine Rücksicht nehmen.

 

- Müssen wir im Ablaufplan eine feste Fotozeit einplanen?

Theoretisch müsst ihr gar nichts. Es kommt darauf an, wie ihr es am Liebsten haben wollt. Ein kleines Zeitfenster für ein Paarshooting ist nie verkehrt. Ich bin aber z.B. auch Fan davon, die Zeit für Fotos von euch aufzuteilen. Das heißt, man macht ein paar Fotos nach der Trauung (und lässt die Gäste nur kurz allein) und ggf. später vor oder nach dem Essen, wenn die Sonne untergeht. Da ist die Lichtstimmung zum Beispiel eine total Andere & immer etwas besonderes.

 

- Musst du vorab in die Location oder in die Kirche?

Nein, ich habe aber absolut nichts dagegen, wenn wir uns die Orte vorher z.B. beim Treffen gemeinsam angucken. Allerdings treffen wir uns meistens in einer anderen Jahreszeit, als eure Hochzeit stattfinden wird und vielleicht wird das Wetter und das Licht auch anders sein. Ich bin mit meinem Equipment auf sehr viele Situationen vorbereitet und gehe deshalb immer "spontan" auf die Gegebenheiten ein. 

 

- Jeder kann ja mal krank werden, was ist wenn du krank wirst?

Tatsächlich bin ich in den Jahren noch nie krank auf einer Hochzeit gewesen. Mal ein Schnupfen oder ein kleiner Husten, aber mein Körper weiß anscheinend ganz genau wann er das darf und wann nicht. Sollte trotzdem dieser Fall irgendwann mal eintreten, werde ich alle Hebel in Bewegung setzen einen passenden Ersatz für euch zu finden. Wenn mir allerdings auf dem Weg zu euch z.B. ein schlimmer Unfall passieren sollte, kann ich sehr wahrscheinlich nicht viel machen. Aber genauer nachzulesen ist dieser Fall auch in meinen AGB.

 

- Möchtest du nach deiner Arbeit noch mit uns feiern?

Generell spricht da absolut nichts gegen! Allerdings muss ich immer individuell gucken wie früh ich am nächsten Tag wieder arbeiten muss. Falls ihr mir das anbietet und ich leider absagen muss, wisst ihr hoffentlich immer, dass ich das nicht persönlich meine.

 

- Es soll regnen - was sollen wir tun?

Das Wetter können wir ja leider nicht beeinflussen, allerdings können wir das Beste draus machen. Für den Notfall habe ich immer einen durchsichtigen Regenschirm im Auto. Der lässt Licht in eure Gesichter scheinen und man kann dennoch ein paar Fotos machen. Ansonsten tut es auch mal das Jacket des Mannes (welches ein ganz wundervolles Bild sein kann!). Und sollte es wirklich so regnen und stürmen, dass man gar keine Bilder machen kann, gibt es immer noch die Möglichkeit eines After-Wedding-Shootings. Macht euch aber vor allem niemals so viel Stress deshalb, es ist dann einfach so und wir werden das Schönste und Beste rausholen. Das hat bis jetzt immer geklappt.

 

- Brauchst du einen festen Sitzplatz?

Eigentlich brauche ich gar nichts. Ich bin da – glaub ich – ganz einfach zufrieden zu stellen. Wenn ich später mit euch auf der Feier sein sollte, lege ich meinen Rucksack auch einfach in einer Ecke ab. Ich weiß ja, dass man für jeden Platz in der Regel zahlen muss, deshalb stelle ich euch das absolut frei, ob ihr mir da einen geben wollt oder nicht. Trotzdem freue ich mich natürlich auch, während des Essens mit euren lieben Gästen quatschen zu können. 

 

- Wir brauchen auch eine Fotobox - bietest du so was auch an?

Nein, generell nicht. Aus dem einfachen Grund, dass ich alleine komme und alleine die Fotos mache und es bei einer Fotobox auch gut ist, immer einen Ansprechpartner zu haben oder jemanden der sich mit allem auskennt. Wenn ihr allerdings eine Empfehlung braucht, schreibt mir einfach gerne!

 

- Apropos Empfehlung - hast du noch mehr Dienstleister an der Hand?

Si si! Ich kenne DJs, freie Redner, Make-up Artist, Bands, Sänger oder Gitarristen. Falls ihr was benötigt, fragt einfach auch mal nach. Ich leite da gerne meine Kontakte weiter und freue mich euch helfen zu können.

 

- Wie viele Bilder bekommt man bei dir eigentlich?

Ich gebe euch nach der Hochzeit alle Fotos in bearbeiteter Version raus. (Natürlich in gewisserweise vorselektiert).

Das können(!), je nach Arbeitszeit, zwischen 500-2500 Fotos sein. Das ist immer sehr individuell, je nachdem wie viele Programmpunkte stattfinden oder wie viel freie Zeit es gibt.

 

- Wie bekommen wir die Bilder dann?

Ca. 4 Wochen nach eurer Hochzeit bekommt ihr von mir ein kleines Paket zugeschickt (ich halte euch aber immer auf dem Laufenden, wie weit ich da bin). Darin enthalten ist dann ein USB-Stick mit euren Fotos, ein paar Fotodrucke und immer wieder andere kleine Sachen. Ich verpacke jede Hochzeit per Hand und individuell und lasse mich von euch und euerm Tag inspirieren.

 

- Unsere Gäste haben nach den Fotos gefragt, gibt es eine Möglichkeit diese zu teilen ohne das wir die jedem einzeln schicken müssen?

Ich biete euch sehr gerne den Service der passwortgeschützten Onlinegalerie an. Dabei könnt ihr mir gerne die Bilder nennen, die ich euch hochladen soll und dann könnt ihr den Link mit Passwort an auserwählte Leute schicken, die sich dort dann entweder alle Bilder oder nur eine Auswahl in voller Qualität runterladen können. Fragt da gerne auch einfach nach, wenn ich es nicht direkt angeboten haben sollte.

 

- Mein Arbeitskollege konnte nicht auf der Hochzeit sein und wollte wissen wie ich aussah, kann ich vorab schon ein paar Bilder bekommen?

Aber selbstverständlich. In der Regel bekommt ihr am nächsten Tag direkt ein paar Bilder von mir zur Verfügung gestellt. Es gibt nämlich immer ein paar Leute, die nicht auf der Hochzeit dabei sein konnten und es ist doch viel schöner ein Bild von unserem Shooting rumzuschicken, als eines aus der 3. Reihe im Standesamt oder Kirche mit dem Handy. Sehr sehr gerne sogar!

 

- Wir haben einen Dresscode - würdest du dich da anpassen?

Ja natürlich. So weit es meine Arbeit nicht beeinschränkt. Ich habe nämlich über die Jahre gelernt, dass Kleider z.B. nicht förderlich sind für meinen Schwung und Hinlegedrang bei den Fotos. Und hohe Schuhe zudem auch nicht. Ich bin eigentlich ein sehr bequem angezogener Mensch und komme auch mal in Birkenstocks auf eine Hochzeit (die sind aber auch so bequem!). Falls ihr da eine Vorstellung habt, wie die Gäste sich kleiden sollen, teilt mir das gerne mit. Ich passe mich da, so gut es geht, an.

 

- Mein Onkel macht auch Hobbymäßig Fotos, würde dich das stören wenn er seine Kamera dabei hat?

Quatsch, so lange er mich nicht einschränkt, sind mehr Fotos doch immer mehr Fotos. Dabei sollte nur niemand vergessen, dass er das auch alles genießen kann, weil ich da bin um alles festzuhalten. Ich verstehe aber natürlich auch, wenn man sich das nicht immer nehmen lassen kann. Da konnte man sich aber bis jetzt immer einigen und das hat immer super funktioniert. 

 

- Fotografierst du auch mit Blitz auf der Party?

Nein, grundsätzlich nicht. Aus ein paar einfachen Gründen: erstmal liegt mir das Blitzen nicht, das war noch nie meins und deshalb habe ich damit einfach aufgehört. Zudem würde ich bei der Anzahl an Fotos die ich mache, jeden Hochzeitstanz und jeden Moment zerstören. Ich möchte die Situation ja einfangen, wie sie ist & bleibe deshalb bei dem vorhandenen Licht. Vor allem, weil durch das Blitzen zum Beispiel Lichter im Hintergrund oder Wunderkerzen sehr schnell verschwinden. Dadurch werden Fotos von der Feier oder dem Tanz gerne auch mal körnig (das liegt an einer hohen ISOzahl), was mich persönlich aber nicht stört. Gerne zeige ich euch aber auch immer Partyfotos oder Fotos von dunklen Situationen damit ihr euch davon ein Bild machen könnt.

Machst du auch andere Fotos außer Hochzeiten?

- Wir haben ganz viele Hochzeitsbilder von dir gesehen, heiraten aber nicht - machst du auch andere Fotos?

Ja aber natürlich, sehr sehr gerne sogar. Ich habe mich da auch nicht spezialisiert, ich mag Paarfotos, ich mag Baby und auch Schwangerschaftsfotos. Aber genauso oft findest du mich auf einem JGA oder mit Freundinnen unterwegs. Solange ihr den Stil meiner Bilder mögt, begleite ich euch super gerne.

 

- Wie erfahre ich die Preise dafür?

Schreib mir einfach auch gerne eine Mail oder über das Kontaktformular oder du kannst mir auch eine Nachricht bei Instagram schreiben (theoretisch auch bei Facebook, allerdings bin ich der Meinung, das der Laden tot ist.)

 

- Müssen wir uns besonders anziehen für die Fotos?

Mein Grundsatz ist immer erstmal, das ihr euch wohlfühlen sollt. Zieht an, worauf ihr Lust habt und ihr denkt "Hammer!". Wenn ihr Fotos zu Mehreren macht, kann man sich theoretisch vorher einmal absprechen, ob sich die Farben, die man anziehen möchte, vielleicht beißen könnten. Wenn ihr Lust auf Partnerlook habt, zieht euch gleich an. Alles kann ganz wundervoll aussehen, so lange ihr euch gut fühlt. 

 

- Kann man sich auch während des Shootings umziehen?

Ja siggi. Gar kein Thema, ich halte auch gerne eine Jacke, Handtuch oder ähnliches als Barriere für euch hoch!

 

- Hast du ein Fotostudio?

Nein, ich arbeite grundsätzlich nur mit natürlichem Licht. Was eine Homestorie (also Bilder zu Hause) aber nicht ausschließt. Im Gegenteil, da entstehen auch richtig schöne Lichtsituationen. Am Liebsten bin ich aber trotzdem draußen unterwegs, gerne in der Natur, aber auch gerne mitten in der Stadt.

 

- Ich bin krank und wir haben einen Termin - was soll ich tun?

Dich einfach direkt bei mir melden. Das ist kein Thema, kann jedem passieren und alles halb so wild. Einen Ersatztermin finden wir sicher!

 

- Wir würden gerne Babyfotos machen, was machen wir wenn unser Baby nur schreit?

Wenn das Baby nur schreit, obwohl wir bei euch zu Hause sind und es sauber und satt ist, dann ist das so. Ich plane bei diesen Fotos eh immer eine halbe Stunde Puffer ein, weil Babys eben Babys sind. Sollten trotz unserer Bemühungen wirklich gar keine brauchbaren Bilder dabei rumkommen, können wir das natürlich alles nochmal wiederholen. Vor allem ist aber wichtig, selbst entspannt zu bleiben. Die Kleinen merken nämlich direkt, wenn man etwas frustriert wird.

 

- Wie bekommen wir dann unsere Fotos?

Mein bester Freund ist die passwortgeschützte Onlinegalerie. Da lade ich euch in der Regel 1-2 Wochen nach eurem Shooting die Fotos bearbeitet hoch und ihr könnt sie euch ganz einfach in voller Qualität und Auflösung runterladen. (Das funktioniert auch auf dem Handy oder Tablet in der Regel problemlos.)

 

- Wie viele Fotos bekommen wir dann?

Wie auch bei den Hochzeiten gebe ich euch alle Fotos, die etwas geworden sind, in bearbeiteter Version raus. 

 

- Kann ich auch einen Gutschein bei dir kaufen?

Ja, na klar. Schreibe mir da am Besten direkt und ich kann dir einen personalisierten Gutschein fertig machen. Das ist absolut kein Thema und mache ich liebend gerne.

 

- Es regnet - was tun wir?

Wenn es regnet, können wir in dem Moment leider nicht so schnell was ändern. Da würde ich dann in der jeweiligen Situation mit euch absprechen, ob wir das trotzdem machen (es ist dann aber auf jeden Fall ein anderer Bildlook) oder ob wir das verschieben und warten bis die Sonne scheint.

 

Deine Frage kam hier nicht vor?

Immer her mit neuen Fragen für diese Sektion - mir macht das ja alles tierisch Spaß. Ich nehme auch gerne witzige Fragen entgegen. Schreibt mir einfach!